Trauer um Ehrenkapellmeister Karl Achleitner

Die Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach trauert um ihren Ehrenkapellmeister Karl Achleitner, der am 21. März 2018 verstorben ist.

Abschied Ehrenkapellmeister Karl Achleitner

Karl Achleitner, geboren am 16. August 1928, kam 1948 als Flügelhornist zur Musikkapelle und übernahm im Jahre 1961 die musikalische Leitung als Kapellmeister. In den folgenden 19 Jahren dirigierte Karl weit über 200 Konzerte und führte als Stegreifredner bei nahezu allen Konzerten ebenfalls gekonnt durch das Programm.

In dieser Zeit leitete er auch zwanzig mit Auszeichnung absolvierte Konzertmusikbewertungen, durfte aus diesem Grund auch fünf Ehrungen des Landes Oberösterreich in Empfang nehmen und begründete damit die noch heute unerreichte Anzahl an LH-Ehrungen für die Trachtenmusikkapelle.

Ebenfalls unvergessen bleiben die Auftritte der Kapelle unter seiner Leitung beim Ball der Oberösterreicher 1972 in den Sofiensälen, im Rahmen der Konzertreise nach Neuss 1972 oder beim Promenadenkonzert in Meran 1976 vor einigen tausend Besuchern.

Karl Achleitner wurde 1988 zum Ehrenkapellmeister der Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach ernannt.

Die Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach entbietet der Trauerfamilie ihre aufrichtige Anteilnahme und sagt Dir lieber Karl ein letztes Mal DANKE!