Empfang von Wolfgang Fasching

Empfang von Wolfgang Fasching

Mit einem Ständchen der TMK Neukirchen empfing die Gemeinde Neukirchen den erst kürzlich von Amerika zurückgekehrten Extremsportler Wolfgang Fasching.

Bereits zum 3. Mal fuhr er seinen Gegnern beim RAAM (Race Across America) mit seinem Fahrrad regelrecht davon. Er bezwang dieses 4815 km lange Rennen quer durch Amerika in unvorstellbaren 9 Tagen, 3 Stunden und 38 Minuten.

Die seelische Unterstützung für eine solche Leistung holt sich der "Neo-Neukirchner" bei seiner Ehefrau Doris Fasching und Tochter Simone.

Empfang von Wolfgang Fasching

Empfang von Wolfgang Fasching

Empfang von Wolfgang Fasching

Die Strapazen sind dem 34jährigen Neo-Neukirchner wohl ins Gesicht geschrieben – kein Wunder, wenn man in 9 Tagen lediglich 7 Stunden schläft und sonst 4815 km lang nur im Radsattel sitzt ...

Empfang von Wolfgang Fasching

Obmann Markus Achleitner stellte fest, dass Fasching einige Gemeinsamkeiten mit unserer Kapelle hat:

  • Wolfgang Fasching verbrauchte während des Rennens knapp 160.000 Kalorien – das entspricht ca. dem Energie- verbrauch unserer Musikkapelle während eines Auftrittes
  • Dieser Energiebedarf wurde hauptsächlich durch Flüssigkeit gedeckt – auch bei der Musik steht die Flüssig-Nahrung (= Bier) auf der Ernährungspyramide ganz oben
  • Fasching hatte während der 9 Tage einen Flüssigkeits- verbrauch von 20 Litern pro Tag – das entspricht zirka dem Bierverbrauch pro Register während eines Frühschoppens
Empfang von Wolfgang Fasching
Begrüßungsmarsch

Empfang von Wolfgang Fasching

Empfang von Wolfgang Fasching

Empfang von Wolfgang Fasching

Fotos: Peter Oberndorfer