Ferdinettenfest

Ferdinettenfest

Am 2. Mai 2002 fand im Großen Festspielhaus in Salzburg ein Konzert des Mozarteum-Orchesters statt. Auf dem Programm stand Bruckners 9. Symphonie und das Klarinettenkonzert in A-Dur von W. A. Mozart.

Auf Initiative unseres Klarinettisten Christian Mayr organisierte der Musikverein eine Busfahrt nach Salzburg zu diesem für uns ganz besonders interessanten Konzert. Als Solo-Klarinettist brillierte nämlich Ferdinand Steiner ("Schmied Ferdi") aus Aichkirchen – ein ehemaliges Mitglied unserer Musikkapelle.

Mit "Standing Ovations" bedankten wir uns bei Ferdi für diesen herrlichen Konzertabend, den wir anschließend gemeinsam in der Weißbierbrauerei in Salzburg ausklingen ließen. Zu fortgeschrittener Stunde hatte Ferdi eine tolle Idee: Als Dank für unser Kommen lud er uns für den Freitag, 14. Juni 2002 zu sich nach Hause ein.

Für alle die nicht wissen, woher der Name Ferdinettenfest kommt, hier die einfache mathematische Erklärung:

Ferdinand  +  Klarinette =  Ferdinette.

Nicht weniger bewundernswert ist Ferdis Bruder Andreas Steiner (ebenfalls ein ehemaliges Mitglied unseres Vereins), welcher ebenfalls ab November beim Mozarteum-Orchester tätig sein wird – und zwar als Schlagzeuger.

Ferdinettenfest

Vor dem Ferdinettenfest übten wir auf dem Firmengelände der Fa. Neuwirth unser Programm für die diesjährige Marschwertung am 22. Juni 2002 in Buchkirchen. Nach dieser Marschprobe ging's zuerst noch nach Pisdorf zum Steiner Franz – vlg "Gütl", wo die Anschaffung von neuen Steyr Traktoren gefeiert wurde. Die stolzen Besitzer dieser neuen Traktoren sind unser Klarinettist Albert Oberndorfer und der Hausherr selbst. Im Auftrag seines Sohnes überraschten wir sie mit einem Marsch und gratulierten gleichzeitig der "Gütl Traudi" zum 50er.

Ferdinettenfest

Ferdinettenfest

Nun ging's nach Getzing. Nach einer kurzen Begrüßung des Gastgebers, einem Ständchen der Musikkapelle und Dankesworten des Obmanns konnte das "Ferdinettenfest" beginnen.

Ferdinettenfest

Ferdinettenfest

Erstmals dabei waren auch unsere beiden Marketenderinnen Melanie Schrattenecker und Gabi Krammerbauer. Wie man sieht, wurden die beiden mit offenen Armen in die Gemeinschaft aufgenommen ...

Ferdinettenfest

Ferdinettenfest
... hier die neuesten Schminktrends von L'OREAL - weil Doris sich's wert ist ...

Ferdinettenfest
... zu später Stunde packten einige Musiker noch einmal die Instrumente aus ...

Ferdinettenfest

Ferdinettenfest

Ein recht herzliches DANKE von uns Musikern gilt vor allem Ferdi's Eltern Rudolf und Theresia Steiner für die Gastfreundlichkeit und erstklassige Verpflegung.

Fotos: Peter Oberndorfer