Audit of Art 2006

Audit of Art 2006

Unsere Musikkollegen Claudia Pennetzdorfer (Querflöte) und Bertram Mayr (Posaune) legten kürzlich die Abschlussprüfung auf ihrem Instrument ab. Wir gratulieren unseren beiden frischgebackenen Goldenen zu dieser tollen Leistung!!!

Am Dienstag, 9. Mai 2006 fand im Festsaal der Landesmusikschule Stadl-Paura dann das Audit of Art statt. Bei diesem öffentlichen Konzert stellten alle Abschlussprüflinge der LMS Stadl-Paura ihr Können unter Beweis.

Auch einige Neukirchner MusikerInnen ließen sich diesen Konzertabend nicht entgehen und hörten von Claudia das Allegro aus dem Konzert in D-Dur von W. A. Mozart und von Bertram das Allegro giocoso aus dem Concertino von Lars-Erik Larsson sowie Rhythm in Bb von Jack Gale.

Infos zum Audit of Art:

Das Audit of Art ist die Abschlussprüfung an einer OÖ. Landesmusikschule. Von ca. 54.000 Musikschülern absolvieren jährlich etwa 100 Kandidaten diese Prüfung, welche sich in einen theoretischen Teil (Musiktheorie) sowie ein 30-min. internes Vorspiel und ein öffentlichen Konzert gliedert.

Gruppenfoto aller Goldenen sowie ihren Lehrpersonen

Audit of Art 2006
Hinten: Albin Zaininger (Fachgruppenleiter für Schlagwerk), Werner Parzer (Lehrer für Posaune), Wieland Nordmeyer (Korrepetition), Thomas Linsmaier (Schlagwerk), Peter Finkenzeller (Lehrer für Schlagwerk), Sandra Dirnstorfer (Horn), Reinhard Gruber (Lehrer für Querflöte), Helmut Hörtenhuber (Lehrer für Tenorhorn), Klaus Lindinger (Tenorhorn), Bertram Mayr (Posaune),
Vorne: Rainer Ransmayr (Schlagwerk), Claudia Pennetzdorfer (Flöte), Monika Haubeneder (Oboe)

Fotos: Josef Marchhart