Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Lange haben wir Musiker uns darauf gefreut - und am Samstag, 4. April war es dann soweit: Der erweiterte und sanierte Turnsaal der VS Neukirchen wurde unter dem Namen "Lindemayr Kultur- und Turnsaal" feierlich eröffnet!

Nach jahrelangen Bemühungen gibt es in Neukirchen nun endlich einen adäquaten Mehrzwecksaal der den heutigen Ansprüchen gerecht wird: zB behindertengerechter Eingangsbereich, bequeme Bestuhlung, flexible Bühnenelemente, neue Sanitäranlagen, Beamer-Leinwand, usw.

Der Saal ist nun rund ein Drittel größer - die bestehenden ca. 200 m² wurden um 70 m² erweitert.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Zur Eröffnungsfeier sind neben vielen NeukirchnerInnen auch zahlreiche Ehrengäste gekommen - an der Spitze unser Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer (im Bild mit Bezirkshauptmann Josef Gruber und Neukirchens Bürgermeister Franz Pühretmayr).

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales
Neukirchens Amtsleiter Hannes Himmelbauer führte als Moderator durchs Programm

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Bgm. Franz Pühretmayr bot in seiner Ansprache einen Überblick über das Projekt und zeigte sich zufrieden, dass den Volksschülern und natürlich auch den Neukirchner Vereinen wie zB Union oder Musikkapelle mit dem neuen Lindemayr Kultur- und Turnsaal nun ein toller und moderner Veranstaltungssaal zu Verfügung steht.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Ein schwungvolles Mini-Musical mit dem Titel "Die Suche nach dem Frühling" führten die Schüler der VS Neukirchen auf - passend zu den frühlingshaften Temperaturen!

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Im Anschluss spielte unser Bläserquartett mit Thomas Obermayr, Alex Buchinger, Bertram Mayr und Christian Weixlbaumer eine Festfanfare.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Im Rahmen der Feier fand auch die Ernennung von Neukirchens Alt-Bürgermeister Franz Grabner zum Ehrenbürger der Gemeinde statt. Die Gemeinde dankte ihm damit für seine Verdienste während den 13 Jahren seiner Tätigkeit als Bürgermeister.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Mit den Musikstücken Hessen-Marsch, Tritsch-Tratsch-Polka, Olympic Fanfare und dem Neukirchner Marsch durften wir die Eröffnungsfeier musikalisch umrahmen.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Unser Obmann Markus Achleitner dankte in seiner Rede der Gemeinde Neukirchen und LH Dr. Josef Pühringer für die Umsetzung und Finanzierung der Turnsaalerweiterung. Schließlich ist für uns damit der lang gehegte Wunsch nach einem größeren Konzertsaal für unsere traditionellen Frühjahrs- und Herbstkonzerte in Erfüllung gegangen.

Markus: "Nachdem der Turnsaalzubau in Neukirchen jetzt erfolgreich über die Bühne gegangen ist, steht dem Bau des neuen Linzer Musiktheaters auch nichts mehr im Wege!". Als Gag überreichte Markus dem Landeshauptmann dann einen Gutschein für ein Eröffnungskonzert der TMK Neukirchen im neuen Musiktheaters.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Unter dem Motto "Schüler in Bewegung" folgten artistische Einlagen und Tänze der Volksschulkinder.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Neukirchens Pfarrer Konsistorialrat Pater Theoderich Doppler nahm die Segnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales vor.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer betonte in seiner Rede die Bedeutung und Wichtigkeit der Gemeinschaft und des Miteinanders in einer Gemeinde. Musikalische, kulturelle oder sportliche Veranstaltungen seien wichtige Faktoren, die dazu beitragen, sich in seiner Heimatgemeinde wohlzufühlen. Investitionen in die dafür nötige Infrastruktur sind daher gut angelegt, so Pühringer.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Als kleines Geschenk & Dankeschön wurde dem Landeshauptmann ein Korb mit Schmankerln & Spezialitäten der Selbstvermarkter Neukirchens überreicht.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Nach drei Strophen Hoamatland begann der gemütliche Teil der Feier.

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Einige Impressionen...

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Plan des neuen Lindemayrsaals

Eröffnung des Lindemayr Kultur- und Turnsaales

Auszug aus der Projektbeschreibung:

Nach jahrelangem Bemühen um einen Zubau beim bestehenden Volksschulturnsaal kann nun nach Einholung der notwendigen Bewilligungen mit dem Zu- und Umbau begonnen werden. Die Planung und Bauleitung wurde vom Gemeinderat einstimmig an die GWB – Gesellschaft für den Wohnungsbau in Linz vergeben. Die Baumeisterarbeiten werden von der Firma Ing. Josef Bayer GmbH aus Haag am Hausruck ausgeführt werden.

Zur flexiblen Nutzung, sowohl für Turnzwecke (Schul- und Vereinsbereich), Schulveranstaltungen (Kindermusical, Theatervorführungen etc.) und zur Mehrfachnutzung durch die Vereine und der Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach (Frühjahrs- und Herbstkonzerte) hat sich die Gemeinde für einen ebenerdigen Zubau mit flexiblen Bühnenelemente entschlossen.

Der behindertengerechte Eingangsbereich wird im Bereich des bestehenden Ganges angebaut. Die Sanitärgruppe wird umgebaut und erneuert. Im bewilligten Finanzierungsplan sind Gesamtkosten von € 590.000,- vorgesehen.

Landeszuschüsse in Höhe von € 400.000,- wurden von den Abteilungen Gemeinden, Kultur, Sport und Bildung gewährt. Der Eigenanteil der Gemeinde beträgt voraussichtlich € 65.000,- und kann aus Rücklagen und Zuführungen aufgebracht werden. (Rest Darlehen)

Fotos: Erich Weixlbaumer