WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

Einen einzigartigen Auftritt gab es für die TMK Neukirchen b. Lambach am Samstag, den 9. Oktober 2004. Wir wurden vom Ös­ter­rei­chischen Fußballbund (ÖFB) für die musikalische Darbietung der Bundeshym­nen beim WM-Quali­fi­ka­tions­spiel Österreich - Polen engagiert.

Eingefädelt hat den Auftritt unser Obmann Markus Achleitner, nachdem diese Idee nach der Marschwertung beim heurigen Bezirksmusikfest in Pichl eher spaßhalber von einigen Musikern ins Gespräch gebracht wurde.

Nach einigen Telefonaten und E-Mails unseres Obmannes mit den dafür zuständigen ÖFB-Verantwortlichen und nachdem sich der ÖFB gründlich über uns informiert hatte, bekamen wir we­nige Wochen vor dem Spiel die erfreuliche Zusage!

Am Samstag, den 9. Oktober war es dann endlich so weit! Auf un­se­rem Weg nach Wien legten wir jedoch noch einen Zwi­schen­stopp im Landesstudio OÖ in Linz ein. Es wurde mit uns ein kurzer Fernsehausschnitt aufgenommen, der dann um 19:00 Uhr in der Sendung "Oberösterreich heute" ausgestrahlt wurde. An­schließend hatten wir einen Live-Auftritt bei der Radio-Sen­dung "Treffpunkt OÖ" mit Michael Trnka.

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Aufnahme eines Fernsehbeitrags im Landesstudio OÖ

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Live-Auftritt in der Radio-Oberösterreich-Sendung mit Michael Trnka (links). rechts: Obmann Markus Achleitner

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Ankunft im Wiener Ernst-Happel-Stadion - die Spannung steigt!

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Über 1000 Polizisten aus ganz Österreich und insgesamt ca. 1800 Sicherheitsbeamte waren vor Ort.

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Lagebesprechung mit unserem Betreuer vom ÖFB vor dem Auftritt:
Obmann Markus Achleitner, Stabführer Franz Spanlang und Kapellmeister DI Christian Weixlbaumer

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Musiker hinter Gittern - gleich geht's los!

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
noch eine kleine Stärkung ...

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
... und eine kleine Entleerung vor dem Auftritt (Synchron-Pinkeln)

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Mit dem Marsch "Schneidig vor" von J. Fucik marschierten wir vor Spielbeginn eine Runde durchs Stadion.

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Während dieser Stadionrunde gab's eine tolle Werbeeinschaltung auf der Stadion-Anzeige-Tafel

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Angetreten im Mittelkreis des Spielfeldes vor offiziell 46.100 Zu­schauern und einer unvorstellbaren Stimmung im Stadion, stan­den wir jetzt kurz vor dem Höhepunkt unseres Auftrittes.

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Unser Kapellmeister DI Christian Weixlbaumer wartet auf die Aufforderung des Moderators zum Abspielen der Bundeshymnen.Zuerst spielten wir die polnische und anschließend die öster­rei­chi­sche Bundeshymne. Das ganze Stadion sang aus voller Brust mit und es entstand eine unbeschreibliche Atmosphäre, die bei den meisten von uns eine Gänsehaut auslöste. Mit dem "Erz­her­zog-Karl-Marsch" marschierten wir nach Beendigung der Hym­nen vom Spielfeld und be­ga­ben uns auf unsere reservierten Plätze.

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Von unseren Rängen hatten wir eine tolle Übersicht über das Feld

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Tolle Stimmung im ganzen Stadion - vor allem bei uns Musikern

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Jubel beim ersten - und leider letzten - Tor der Österreicher

Spielinfo (Quelle: www.oefb.at)

ÖFB

Österreich unterliegt in seinem dritten Spiel im Rahmen der WM-Qualifikation gegen Polen mit 1:3 (1:1). Die Österreicher begannen im ausverkauften Ernst Happel-Stadion mit viel Elan. In der 4. Minute zirkelte Kapitän Ivanschitz den Ball in den Sechzehner, Aufhauser stieg am höchsten und köpfelte den Ball an die Stange. Nach 10 Minuten dann der gro­ße Schock. Manninger konnte einen Freistoß nur kurz abwehren und Kaluzny erzielte aus kurzer Distanz das 1:0 für die Gäste.

Angetrieben vom fantastischen Pubikum erholten sich die Ös­terreich schnell und drängten auf den Ausgleich. Die Polen zo­gen sich zurück und lauerten auf Konter. Nach einer herr­lichen Kombination über Kühbauer und Schopp landete der Ball bei Vastic. Der Austrianer scheiterte aber per Kopf.

Nach 30 Minuten wurden die Angriffsbemühungen der Na­tio­nal­manschaft belohnt. Kühbauer bediente Schopp, der Bres­cia-Legionär tanzte einen Verteidiger aus und bezwang Du­dek mit einem schafen Schuss durch die Beine.

Nur 2 min später fast das 2:1 für die Gastgeber. Nach ei­nem tollen Pass lief Haas alleine auf das Tor. Sein Schuss landete aber im Außennetz. Die Polen blieben bis zur Pause harmlos.

Nach Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig. Die Ös­terreicher waren aber bemüht das zweite Tor zu erzielen. Die größte Chance vergab Standfest nach einer Flanke von Vas­tic. Aus dem nichts dann der zweite Treffer für die Polen: Krzy­nowek feuerte einen Freistoß unter der Mauer durch und bezwang den verdutzten Manninger (79. Minute).

Kurz danach musste Radomski nach seiner 2. gelben Kar­te das Spiel verlassen. Die tapfer kämpfende Krankl-Elf ver­such­te noch den Ausgleich zu erzielen, den Gästen gelang aber in der 90. Minute das 3:1 - die Entscheidung.

Österreich spielte mit: Manninger; Standfest, Stranzl, Hiden, Pogatetz, Aufhauser (46. Kiesenebner), Schopp, Kühbauer, Haas (38. Kollmann), Ivanschitz, Vastic (80. Mayrleb)


Nach dem Spiel wurden noch Interviews für LifeRadio absolviert:

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Stabführer Franz Spanlang

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Kapellmeister DI Christian Weixlbaumer

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Obmann Markus Achleitner

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Im Gegensatz zur Österr. Nationalmannschaft waren wir mit un­serer Leistung höchst zufrieden - auch die Heimfahrt war lustig.

Weitere Impressionen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Unsere beiden Marketenderinnen Gabi Krammerbauer und Melanie Schrattenecker mit Stabführer Franz Spanlang

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Vor dem Spiel gaben wir im "Wettbüro Silke" unsere Tipps ab

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Kurze Zeit später saß hier statt Kapellmeister DI Christian Weixl­bau­mer, Stabführer Franz Spanlang und Obmann Markus Ach­lei­tner Nationaltrainer Hans Krankl mit seinem Trainerstab. Viel­leicht wäre unser "Trainertrio" erfolgreicher gewesen :-)

 WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen

Pressestimmen

 WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Vorbericht in den oö. Nachrichten

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Vorbericht in den oö. Nachrichten

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Nachbericht in den oö. Nachrichten

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Titelseite in den Tips

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Nachbericht in den Tips

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Vorbericht in der oö. Rundschau

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Nachbericht in der oö. Rundschau

WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Polen
Vorbericht im oö. Volksblatt

Fotos: Peter Oberndorfer, Florian Pennetzdorfer, www.orf.at