Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

Im Rahmen ihres alljährlichen Hoffestes veranstaltete unsere Nachbarkapelle MV Bachmanning am Freitag, 26. Mai eine Musi-Olümpiade. In 5 verschiedenen Disziplinen "aus dem Musikeralltag" maßen sich bei diesem musikalischen Wettbewerb 7 Musikvereine aus Fischlham, Gaspoltshofen, Gunskirchen, Holzhausen, Pennewang und Neukirchen.

Und unsere Kapelle holte sich dabei den Olümpia-Sieg und den Hauptpreis (ein kombiniertes Schlagzeug gesponsert Musikhaus Schwaiger)!

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

Die 5 Wettkampf-Disziplinen

1. Disziplin: "Hauptsoch laut"

Mit einem Dezibel-Messgerät wurde gemessen, wer den lautesten Ton spielen kann - egal auf welchem Instrument, egal in welcher Tonhöhe - Hauptsache laut ... Für die TMK Neukirchen trat unser Posaunist Bertram Mayr an und ließ unglaubliche 119,3 Dezibel aus seinem Instrument - das brachte uns Rang 2 ein.

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

2. Disziplin: "Hoizwüd"

In dieser Disziplin galt es die Klarinette und einen Notenständer so schell wie möglich zusammenzubauen und danach einige Takte zu spielen. Stefan Buchinger sicherte sich mit Respektabstand Platz 1.

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

3. Disziplin: "Knialaung"

Hier ging es darum, mit einem beliebigen Instrument einen beliebigen Ton möglichst lange auszuhalten und dabei noch soviele Kniebeugen wie möglich zu machen. Unser Klarinettist Florian Pennetzdorfer holte mit 30 Kniebeugen den 2. Rang.

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

4. Disziplin: "Horch guat zua!"

Ein Musiker hatte die Aufgabe Kärtchen aus einem Stoß zu ziehen und die Musiktitel die darauf standen auswendig anzuspielen. Zwei andere Musikkollegen sollten dann erraten, um welches Stück es sich handelte. Ziel war es, innerhalb von 2 Minuten so viele Titel wie möglich zu erraten. Unser Flügelhornist Alexander Buchinger spielte so souverän vor, dass Johannes Stadlmayr und Gebhard Stoiber insgesamt 11 Titel erraten konnten, was uns wiederum Platz 1 einbrachte.

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

5. Disziplin: "Brettl vorm Kopf"

In der 5. und letzten Disziplin mussten zwei Musiker jeweils einen Luftballon mit einem Mundstück aufblasen bis dieser zerplatzte. Gebhard Stoiber und Katrin Pupeter ergatterten aufgrund von Materialproblemen (sehr reißfeste Ballons :-) nur den 7. Rang - unser Vorsprung aus den vorigen Disziplinen reichte aber trotzdem für den Gesamtsieg!

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning
Siegerehrung - Symbolische Übergabe der Schlägel für den Hauptpreis (Schlagzeug) an unsere "Olümpioniken".

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning
Der Hauptpreis: ein kombiniertes Schlagzeug gesponsert vom Musikhaus Schwaiger

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning
Ein Sieges-Stamperl mit unseren Marketenderinnen

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning
Lob auch an unsere Musikfreunde aus Bachmanning, die diese Olümpiade wirklich toll organisiert haben (olümp. Feuer, Eid der Olümpioniken, Eröffnungssong, usw). Moderiert wurden die Spiele von Gerhard Baumgartner und Michaela Zehetner.

Musi-Olümpiade beim Hoffest in Bachmanning
Der MV Buchkirchen sorgte mit Musik & Show für Stimmung

Am Sonntag, den 28. Mai 2006 fand ein ähnlicher Wettbewerb für die Jugendkapellen statt.

Fotos: Joachim und Florian Pennetzdorfer