Ball der Musik 2014

Musikball 2014

Am 5. Jänner verwandelte sich das GH Oberndorfer vorübergehend in das Hauptquartier der NSA: bei der "Lustigen Stund" deckte die Gaudi-Mannschaft wieder mancherlei Kuriositäten auf ...

Musikball 2014

Wie jedes Jahr läuteten auch heuer wieder unsere Fanfarenbläser Thomas Obermayr, Christian Oberndorfer, Gebi Stoiber und Christian Weixlbaumer die lustige Stund ein.

Ball der Musik 2014

Die offizielle Begrüßung erfolgte durch unseren BBB - "Ball-Begrüßungs-Beauftragten" Josef Marchhart. Er bereitete das heuer so zahlreich wie noch nie erschienene Publikum auf das Showprogramm vor. Und dann war es endlich so weit für die NSA und Geheimagent Tschim Bumm!!

Ball der Musik 2014

Kurz zur Vorgeschichte: Aufgrund des großen Skandals im letzten Jahr brauchte die NSA dringend ein neues Hauptquartier. Daher war man auf der Suche nach einer neuen Zentrale irgendwo in der "Oanschicht", "where fux and rabbit say goodnight". Neukirchen schien dafür der ideale Ort zu sein. Um die Bevölkerung etwas besser kennen zu lernen, lud die NSA zu einer Infoveranstaltung.

Ball der Musik 2014

Mit dem Aufbau und Leitung der neuen Zentrale wurde Top-Agent Tschim Bumm (Markus Achleitner) betraut.

Ball der Musik 2014

Ihm zur Seite standen das schöne "Bumms Girl" Leisa (Lisa Sammer),

Ball der Musik 2014

und die weniger schöne "Miss Moneypenis" (Patrick Hutterer).

Ball der Musik 2014

Als NSA-Hauptquartier wurde die Firma SKS auserkoren. Die Kürzel haben in diesem Fall eine ganz besondere Bedeutung: NSA-"Neukirchner Spionage Abteilung" und SKS-"Sieht kein Schwein"

Dass die NSA Neukirchen schon seit längerer Zeit überwacht, beweisen die folgenden Fotos:

Ball der Musik 2014

Da sind zum Beispiel die Goldhauben, die "Edward Snowdens" von Neukirchen.

Ball der Musik 2014

Auch der Zwischenfall mit der Bürgermeister-Säule blieb der NSA nicht verborgen.

Ball der Musik 2014

Und sogar das WC der FF Neukirchen wurde überwacht.

Ball der Musik 2014

Als erster wichtiger Punkt an diesem Abend wurde das Nachwuchsproblem des Seniorenbundes behandelt. Als "Zukunftshoffnungen" mussten Franz Selinger, Franz Spanlang und Hans Stadlmayr ein Seniorenbund-Training absolvieren.

Ball der Musik 2014

Ergebnis des Trainings war, dass Franz, Franz und Hans unter dem Decknamen "Die 3 Faltigen" in den Seniorenbund eingeschleust werden. Ihr Talent mussten die 3 auch gleich auf der Bühne unter Beweis stellen.

Ball der Musik 2014

Den bereits aktiven Mitgliedern des Seniorenbundes schien die Idee gefallen zu haben.

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Natürlich verfügt Tschim Bumm auch über ein eigenes "Dancing-Team" (bestehend aus Christina und Kathi Marchhart, Margit Obermayr, Marlene Hainbucher, Claudia Pennetzdorfer und Christiane Gründlinger).

Ball der Musik 2014

Als nächstes hatte Agent Tschim Bumm ein Pfarrer-Konklave abzuhalten. Hintergrund war die Nachfolgeregelung des Neukirchner Pfarrers. Eine kurze Info zum obigen Bild: Hier in Neukirchen haben wir zwar keine "Illuminati", dafür aber einen "Ulimaunati".

Ball der Musik 2014

Das Konklave bestand aus "Pater Porno" (Andi Obermayr), "Pater Noster" (Christian Oberndorfer), "Pate Zettel" (Josef Marchhart), "Pah du Trottel" (Johannes Stadlmayr) und "Pater-rie" (Joachim Pennetzdorfer).

Ball der Musik 2014

Geleitet wurde die Wahl von Undercover-Pater Tschim Bumm.

Ball der Musik 2014

Nach dem Vorbild des Kinderspiels "Reise nach Jerusalem" versuchte man sich auf einen Nachfolger zu einigen.

Nächster Punkt war die Feier zum Jubiläum "1 Jahr Umfahrung Lambach". Im Vorjahr eröffnete die Gaudi-Mannschaft ja überraschend die Umfahrung Lambach. Grund genug, um den 1. Geburtstag mit einem Festakt gebührend zu feiern. Natürlich hatten auch in diesem Fall Tschim Bumm und seine Agenten ihre Hände im Spiel...

 

Ball der Musik 2014

Anlässlich der oben präsentierten Feier sickerten auch erste Details zu einem völlig neuartigen Konzept des Lambacher Gemeinderates durch. So soll im Stift ein neues "max.center" eröffnet und ein neuer Trend namens "Klostershopping" geschaffen werden. Wie man hört, sind die ersten Verkaufsflächen bereits vergeben...

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Auch in Aichkirchen war das Eingreifen der NSA erforderlich. So sollte, ganz nach dem Vorbild Nordkoreas, ein Amtswechsel vollzogen, und der Sohn das Amt des Vaters übernehmen. Das Foto oben beweist die frappierende Ähnlichkeit der beiden Machthaber: Links "Kim Jung Un" und rechts "Kim Jung Haider".

Ball der Musik 2014

Um den zukünftigen Machthaber auf seine neue Aufgabe vorzubereiten, wurde "Kim Jung Haider" (Johannes Stadlmayr) zum Bürgermeister-Coaching eingeladen.

Ball der Musik 2014

Da durfte natürlich auch sein Bürgermeisterkollege aus Neukirchen, Franz Pühretmayr (Alex Buchinger), nicht fehlen.

Als letzter Punkt an diesem Abend wurde der 2. Bauabschnitt der Umfahrung Lambach eröffnet. Um die hohen Kosten zu verschleiern, stellte die NSA das Projekt unter den Deckmantel "Multi-Funktions-Anlage" und verwies auf die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Brücke in Edt bei Lambach.

 

Ball der Musik 2014

Natürlich musste auch ein passender Name für die Brücke, die auch als Berg gilt, weil sie die höchste Erhebung in Edt bei Lambach ist, gefunden werden. Das passierte mittels geheimer Abstimmung, wie das Foto oben zeigt.

Ball der Musik 2014

Aus aktuellem Anlass setzte sich der Name "Feuerkogel" deutlich vor der "Golden Edt-Bridge" durch.

Ball der Musik 2014

Die gesamte Gaudi-Mannschaft bedankt sich recht herzlich für den zahlreichen Applaus und Besuch!

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Nach dem Ball ist so mancher auf sein großes Vorbild getroffen...

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Nach der lustigen Stund war noch lange nicht Schluss. Bei der Mitternachsteinlage beeindruckten als Heilige Drei Könige

Ball der Musik 2014

Agnes Himmelbauer, Christina und Kathi Marchhart,

Ball der Musik 2014

Lisa Weixlbaumer, Gabi Stockinger und Tina Hutterer.

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ein großer Dank geht natürlich auch an alle Sponsoren, die wieder einmal eine lukrative Tombola möglich gemacht haben. Danke auch an das gesamte Tombola-Team!

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Ball der Musik 2014

Abschließend Danke an das gesamte Technik-Team, bestehend aus Florian Pennetzdorfer, Joachim Pennetzdorfer und Alex Buchinger, an unsere Fotografin Doris Himmelbauer und natürlich auch an die Familie Oberndorfer!

 

Frühere Berichte zum Ball der Musik